zurück zum Spielplan

Unter Verschluss

Thriller von Pere Riera

Mit Trailer!

Macht kennt keine Moral. Diese bittere Erfahrung macht TV-Reporterin Sylvia, als sie den Premierminister Victor Bosch der Pädophilie überführen will. Die Enthüllungsjournalistin ist auf Material gestoßen, das den Premier schwer belastet. Als sie ihn im Interview zur Rede stellen will, wird die ehrgeizige Journalistin vom cleveren Pressesprecher Cáceres eiskalt ausgekontert. Sie muss mit dem ihr verhassten Politiker ein braves Live-Interview führen, in dem der Regierungschef den Sex mit einer Minderjährigen ungeniert leugnet – obwohl der Fotobeweis auf dem Tisch liegt. Der Grund für die Vertuschung: Kurz vor dem Interview wird Sylvias Tochter wegen Drogenhandels verhaftet. Cáceres bietet ihr an, die Sache intern zu regeln, wenn sie die Fotos unter Verschluss hält.

»Pere Riera, in Barcelona schon feste Kulturgröße und fürs deutsche Theater nach dieser Premiere als Entdeckung zu werten, schrieb eine von Sarkasmus umspülte Text-Partitur, in der jeder pointierte Dialog sein Geheimnis und jede ausgequetschte Erkenntnis ihren Widerspruch in sich mitschleppt.« (Deutsche Bühne)

Regie: Harald Weiler
Besetzung: Katharina Abt, Sebastian Herrmann, Felix Lohrengel
Produktion: Theater Kontraste im Winterhuder Fährhaus, Hamburg

Foto: Oliver Fantitsch

Werk-Einführung im südlichen Wintergarten um 19 Uhr